Scroll Top
  • Home
  • Technologie
  • Ergonomischer Arbeitsplatz – wie schafft man ihn? [2024]

Ergonomischer Arbeitsplatz – wie schafft man ihn? [2024]

Die letzten Jahre haben die Art und Weise, wie wir unsere tägliche Arbeit verrichten, erheblich beeinflusst. Die massenhafte Ausrichtung der Unternehmen auf die Arbeit von zu Hause aus und die technologische Entwicklung haben es schwierig gemacht, Berufe zu finden, in denen ein Arbeitnehmer zumindest zeitweise keinen Computer benutzen muss. Im Zeitalter der fortschreitenden Computerisierung vergessen die Menschen oft so triviale Dinge wie die richtige Haltung am Arbeitsplatz.

Die Ergonomie spielt, obwohl sie oft übersehen wird, eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung unserer Arbeitsumgebung. Aber was genau ist Ergonomie, und warum ist sie so wichtig für unseren beruflichen Alltag? Wir werden es herausfinden, wenn wir den folgenden Artikel lesen.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen:

Was ist Ergonomie?

Die Ergonomie ist die Wissenschaft, die sich mit der Untersuchung und Gestaltung der optimalen Wechselwirkungen zwischen Menschen und Systemelementen wie Werkzeugen, Maschinen oder der Arbeitsumgebung befasst. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Anpassung dieser Elemente an die physischen und psychischen Fähigkeiten und Einschränkungen der Menschen.

Die zentrale Bedeutung der Ergonomie liegt in der Schaffung von Umgebungen, die nicht nur funktional und effizient, sondern auch sicher und komfortabel sind. Dies kann gesundheitlichen Problemen wie Rückenschmerzen oder Karpaltunnelsyndrom vorbeugen, die Produktivität steigern und die Lebens- und Arbeitsqualität verbessern.

Die Auswirkungen eines ergonomischen Arbeitsplatzes

Ergonomie ist nicht nur im Büro wichtig, sondern in allen Bereichen unseres Lebens – vom Möbeldesign über elektronische Geräte bis hin zur Gestaltung von Räumen an öffentlichen Plätzen. Eine richtig gestaltete Umgebung, die den ergonomischen Grundsätzen entspricht, trägt zu mehr Wohlbefinden, Stressabbau und allgemeiner Lebenszufriedenheit bei.

Im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung und Automatisierung und damit der zunehmenden Entwicklung von Arbeitsplätzen, die von der Nutzung von Geräten wie Computern oder Laptops abhängig sind, wird eine gute Organisation des Arbeitsplatzes zu einem sehr wichtigen Aspekt. Es sollte bedacht werden, dass ein ausgeruhter und zufriedener Mitarbeiter, der seine Aufgaben in einem angenehmen und freundlichen Umfeld erfüllt, effizienter und effektiver arbeitet und sich mehr engagiert. Dies stellt einen Mehrwert für jedes Unternehmen dar.

Wenn wir über Ergonomie am Arbeitsplatz sprechen, sollten wir einige Faktoren erwähnen, die deutlich machen, warum dieses Thema in der heutigen Welt so wichtig ist.

Schritte zur Einrichtung eines ergonomischen Arbeitsplatzes

Jeder ist wahrscheinlich schon einmal einem Bild begegnet, das die Silhouette einer Person zeigt, die vor einem Computer sitzt und von verschiedenen Dimensionen, Winkelwerten und anderen Dingen umgeben ist. Diese ideale Theorie entspricht in den seltensten Fällen der Praxis. Schließlich ist jeder Mensch anders, sein Körper hat andere Eigenschaften, und oft lassen die Konstruktion und die Anordnung des Arbeitsplatzes die Schaffung solcher Bedingungen nicht vollständig zu. Daher werden wir uns in diesem Beitrag auf allgemeinere Tipps konzentrieren, die dafür sorgen, dass mehrere Stunden Arbeit nicht anstrengend sind und sich nicht negativ auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken.

Wir wissen bereits, wie wichtig ein ergonomischer Arbeitsplatz ist und welche Auswirkungen er auf die von uns ausgeführten Aufgaben und auf unsere Gesundheit haben kann. Aber wie organisieren wir den Raum, um ihn ergonomisch zu gestalten? Wir eilen mit Erklärungen.

Beginnen Sie mit der Umgebung

Bevor wir mit der Einrichtung einer Computerstation beginnen, müssen wir uns überlegen, welcher Ort dafür am besten geeignet ist. Ein sehr wichtiger Punkt ist die Beleuchtung mit entsprechender Helligkeit und Lichtfarbe, die die Augen nicht ermüden lässt. Es lohnt sich sogar, auf die Möglichkeit des Zugangs zu natürlichem Licht zu verzichten, wenn dieses direkt auf den Monitor fallen würde. Dadurch werden störende Lichtreflexe vermieden, die selbst auf matten Oberflächen die Sichtbarkeit stark beeinträchtigen können. Der zweite Faktor ist die Sicherstellung der richtigen Temperatur und Belüftung – dies ist besonders im Winter wichtig, wenn die Heizung zu stark arbeiten kann. Hohe Temperaturen vermindern die Konzentrationsfähigkeit und begünstigen verschiedene Beschwerden, wie zum Beispiel Kopfschmerzen.

Achten Sie auf Ihre Körperhaltung

Wenn Sie einen Computer benutzen, werden Sie wahrscheinlich die meiste Zeit im Sitzen verbringen. Prüfen Sie daher, ob der Stuhl, den Sie verwenden werden, gut profiliert ist und über eine Höhen- und Rückenneigungsverstellung verfügt. So können Sie die richtige Höhe für Ihre Statur und die Höhe des Schreibtischs einstellen. Es ist sehr wichtig, aufrecht zu sitzen, um einer Degeneration der Wirbelsäule vorzubeugen. Auch die Haltung der Beine ist entscheidend: Die Kniesollten im rechten Winkel angewinkelt sein, und Sie sollten vermeiden, ein Bein über das andere zu schlagen. Dadurch wird die Blutzirkulation in den unteren Gliedmaßen verbessert, was auch durch eine Fußstütze unterstützt werden kann, die die Muskelspannung weiter reduziert.

Der richtige Monitor am richtigen Ort

Da der Benutzer die meiste Zeit auf den Bildschirm konzentriert ist, sollte er eine angemessene Größe haben. Auf diese Weise müssen Sie sich nicht nach vorne lehnen, um kleine Elemente auf kleinen Bildschirmen zu sehen. Die Höhe des Bildschirms Wenn Sie keine Halterung haben, die sich in der Position verstellen lässt, sollten Sie den Kauf eines zusätzlichen Ständers in Erwägung ziehen. platziert den Monitor auf Augenhöhe. Ihr Nacken muss nicht mehr in einer unnatürlichen Position gebogen werden, was sich in einem höheren Komfort und einer geringeren Anfälligkeit für Nackenschmerzen niederschlägt.

Je nach Art der Arbeit und der am Computer ausgeführten Aufgaben empfiehlt sich die Arbeit auf zwei oder sogar drei Monitoren vor allem für diejenigen, die bei ihrer täglichen Arbeit viele Programme verwenden. Die Möglichkeit, 2-3 Monitore gleichzeitig zu verwenden, wird durch spezielle, robuste Monitorhalterungen erleichtert, die Sie in unserem Online-Shop HDWR finden können .

Über die Vorteile der Arbeit mit zwei und drei Monitoren schreiben wir in dem Beitrag mit dem Titel
„Stepping Up zu höherer Effizienz: Arbeiten mit 2 oder 3 Monitoren,“
den wir Sie herzlich zum Lesen einladen.

Zeigegeräte einstellen

Die Peripheriegeräte sollten so ausgewählt werden, dass ein hoher Komfort bei der Nutzung und Verwaltung der Computerfunktionen gewährleistet ist. Die Tastatur sollte über ein gut durchdachtes Layout und einen großen Tastenhub verfügen, um das Tippen so schnell und effizient wie möglich zu gestalten. Bei den Mäusen lohnt es sich, Modelle in Betracht zu ziehen, die spezielle Profile haben, die perfekt in die Hand passen. Wenn Sie über diese Geräte nachdenken, könnten Sie auch den Kauf von weichen Gelpads in Betracht ziehen, um die Belastung der Handgelenke während der Arbeit zu verringern.

Zeit für eine Pause

Für viele mag dies zu offensichtlich oder sogar komisch erscheinen, aber es ist so wichtig, dass es nicht unerwähnt bleiben darf. Selbst die am besten angepasste Ausrüstung und die korrekteste Haltung werden Ihnen bei einer 8-stündigen Dauerarbeit zu schaffen machen. Einfache Dehnungsübungen für die oberen und unteren Gliedmaßen ermöglichen die Mobilisierung von Knochen, die lange Zeit in einer Position verharrt haben. Es ist auch eine gute Idee, einen kurzen Spaziergang durch die Büroflure zu machen und etwas frische Luft zu schnappen. Neben unserem Körper dürfen wir auch unser Augenlicht nicht vergessen. Dauerhaftes Starren auf den Bildschirm ist sehr ermüdend für die Augen, daher lohnt es sich, von Zeit zu Zeit wegzuschauen, z. B. aus dem Fenster, um auch den Augen eine Pause zu gönnen.

Wussten Sie schon...

Sorgen Sie für die Ergonomie Ihres Arbeitsplatzes mit HDWR!

Das Team unseres Online-Shops HDWR ist sich bewusst, wie wichtig das Thema Ergonomie ist. Deshalb finden Sie in unserem Geschäft ein reichhaltiges Angebot an verschiedenen Produkten und Geräten, mit denen Sie auf einfache Weise einen ergonomischen und gut organisierten Arbeitsplatz schaffen können.

Unser Angebot umfasst spezielle
Montageständer für Monitore
mit denen Sie auf den Schreibtischen Ihrer Mitarbeiter Platz sparen können. Wir bieten Halterungen für einen, zwei und drei Monitore an.

Wir empfehlen außerdem
elektronisch verstellbare Schreibtische
mit der Möglichkeit, die Einstellungen zu speichern. So lässt sich die Höhe des Tisches schnell und einfach nach den eigenen Wünschen einstellen. Für die Schreibtische können Sie kaufen
spezielle Ablageflächen für die Tastatur oder Kabelhalterungen kaufen.

Außerdem haben wir eine Vielzahl von
Tastaturen
in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Funktionen, so dass jeder sicher ein Gerät findet, das seinen Anforderungen entspricht.

Zusammenfassung

Wie Sie sehen, ist das Handeln nach ergonomischen Grundsätzen nicht nur einfach, sondern bringt auch viele Vorteile mit sich: Es verbessert den Arbeitskomfort und die Effizienz, was sich in einer besseren Arbeitsleistung und Zusammenarbeit mit anderen niederschlägt.

Die Ergonomie des Arbeitsplatzes ist nicht nur ein Modewort, sondern der Schlüssel zu Gesundheit, Produktivität und beruflicher Zufriedenheit. Mit unseren Investitionen in ergonomische Lösungen sorgen wir nicht nur für das Wohlbefinden der Mitarbeiter, sondern auch für die langfristige Effizienz und den Erfolg unseres Unternehmens.

Related Posts

Clear Filters

Einem Bericht aus dem Jahr 2020 zufolge verzeichneten Unternehmen, die ein System zur Erstellung von Barcodes eingeführt haben, eine durchschnittliche…